aktuelle Seite:
 in Favoriten speichern
 drucken

Das Wetter
Sie sind hier: Stadtporträt » Ortsteile » Hilmersdorf

Hilmersdorf

Hilmersdorf liegt nahe der Kreuzung zweier alter Handelsstraßen, der „Silberstraße“, der heutigen B101, und der „Salzstraße“, der heutigen B174. Zusammen mit den benachbarten Ortsteilen Heinzebank und Drei Rosen hat Hilmersdorf ca. 870 Einwohner. Vermutlich in der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts gründeten die Herren von Waldenburg auf Wolkenstein das Waldhufendorf Hilmersdorf.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes in einem Visitationsbericht wird für das Jahr 1539 verzeichnet. Der jetzige Heinzewald war nach 1500 bevorzugtes Jagdgebiet von Herzog Heinrich dem Frommen, dem Gründer der Bergstadt Marienberg.

Als Zeugen der Geschichte findet der Besucher am Hotel „Heinzebank“ die Darstellung eines historischen Salzfuhrwerkes und über der ehemaligen Eingangstür des Hotels ein Gemälde mit der Darstellung eines Jagdessens von Herzog Heinrich sowie am früheren Gesindehaus eine Steinbemalung des Türsturzes von 1794.


Eine Sehenswürdigkeit ist auch die im Jugendstil errichtete Friedhofskapelle. Auf dem Gelände des Friedhofes befinden sich weiterhin die „Rittergutgrabstätte“ und Denkmale für die Opfer beider Weltkriege.

Aufgrund der äußerst günstigen Verkehrslage entschied sich die Gemeinde Hilmersdorf, ein Gewerbegebiet zu errichten, das 1993 unter dem Namen Gewerbepark „Hilmersdorf/ Heinzebank" gegründet wurde. Bis zum heutigen Tage siedelten sich etwa 20 Firmen an. Rund um Hilmersdorf gibt es viele Wanderwege, von denen man einen wunderschönen Ausblick auf den Kamm des Erzgebirges hat. So kann man auf den ausgeschilderten Wanderwegen u.a. auf die Drei-Brüder-Höhe wandern, vorbei an den 5 Windrädern auf der Hilmersdorfer „Hofhöhe" und der Motocross-Trainingsstrecke des Off-Road-Clubs! Wieder im Ort Hilmersdorf, laden gemütliche Ferienwohnungen und Pensionen dazu ein, hier einen erholsamen Urlaub zu verbringen, dabei kann man sich in den Gaststätten des Ortes mit guter erzgebirgischer Küche verwöhnen lassen. In Hilmersdorf gibt es acht verschiedene Vereine mit regem Vereinsleben. Verdiente Sportler haben den Ort bundesweit vertreten und bekannt gemacht. So konnte sich Andy Weinhold den Titel „Deutscher Vizemeister 2002“ im Mountainbike – Cross – Country erkämpfen. In der Deutschen Enduromeisterschaft erzielte Christoph Seifert den Titel „Deutscher Vizemeister 2001“. Der Ort Hilmersdorf pflegt eine Städtepartnerschaft mit Heuchlingen.

 nach oben                      zurück 3 | 141 | 5994
 
 
© 2004-2017 Stadt Wolkenstein | BUR Werbeagentur GmbH | Impressum