aktuelle Seite:
 in Favoriten speichern
 drucken

Sie sind hier: AktuellesService » Aktuelle Informationen

Aktuelle Informationen

Neue Ausgabestelle für Gelbe Säcke
  Der Zweckverband Abfallwirtschaft Südsachsen informiert, dass ab 1. Juli 2019 die Gelben Säcke in Wolkenstein bei

C. F. Luckner - Haushaltswaren, Freiberger Straße 9, 09429 Wolkenstein

zu den Geschäftszeiten erhältlich sind.

Informationen zu Entsorgungsangelegenheiten erhalten sie bei der Abfallberatung des ZSA unter 03735 608-5313 bzw. 608-5314.


Schöpfverbot an Gewässern im Erzgebirgskreis
  Landratsamt Erzgebirgskreis/Pressestelle
Pressemitteilung Nr. 92

Schöpfverbot an Gewässern im Erzgebirgskreis

Die Untere Wasserbehörde des Erzgebirgskreises weist darauf hin, dass es strengstens untersagt ist, Wasser mittels Pumpvorrichtungen zu entnehmen. Auch das im Regelfall zulässige Schöpfen mit Handgefäßen – sogenannter Gemeingebrauch – sollte unterbleiben. Bei anhaltender Trockenheit und entsprechend niedrigen Wasserständen können bereits geringfügige Wasserentnahmen nachteilige Auswirkungen auf die Gewässerökologie haben.

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind die Wasserstände in den Gewässern des Erzgebirgskreises flächendeckend derzeitig sehr niedrig und die Abflüsse gering. Dadurch sind wasserabhängige Pflanzen und Tiere teilweise stark beeinträchtigt. Durch niedrige Wasserstände und steigende Wassertemperaturen sinkt der Sauerstoffgehalt des Wassers. Das mindert die Selbstreinigungskraft der Gewässer - es wachsen vermehrt Algen, Fische und Kleinstlebewesen sterben. Abpumpen, Ableiten bzw. teilweise sogar Schöpfen von Wasser aus den Bächen verschärft diese Situation.

Nach den Wettervorhersagen ist auch weiterhin nicht mit größeren Niederschlagsmengen zu rechnen. Lokal begrenzte Regenschauer und Gewitterregen können kaum zu einer Entspannung der Niedrigwassersituation beitragen.
Die Wasserentnahme ist daher nicht mehr durch den Anlieger-, Eigentümer- und Gemeingebrauch gedeckt und somit unzulässig.

Auf keinen Fall dürfen Bachläufe durch das Wasserentnehmen austrocknen. Dies gilt auch für die Entnahme durch Eigentümer und Nutzer von Grundstücken an Bächen, Kleingärtner, Kleingartenvereine und Gemeinden.

Werden bei Gewässerkontrollen Verstöße festgestellt, kann dies als Ordnungswidrigkeit geahndet werden und ein Bußgeld bis zu 50.000 Euro nach sich ziehen.

Informationen zum Durchfluss und zu den Wasserständen der Hauptfließgewässer liefern die Daten des Landeshochwasserzentrums unter www.umwelt.sachsen.de/umwelt/infosysteme/hwims/portal/web/wasserstand-uebersicht

Für Fragen zum geltenden Wasserrecht steht die Untere Wasserbehörde des Erzgebirgskreises zu den allgemeinen Sprechzeiten telefonisch unter 03735 601-6190 zur Verfügung sowie per Mail unter Umwelt-Landwirtschaft@kreis-erz.de

Pressekontakt:
André Beuthner
Büro des Landrates - Pressestelle
Landratsamt Erzgebirgskreis, Paulus-Jenisius-Straße 24, 09456 Annaberg-Buchholz
Telefon 03733 831-1008; Fax 03733 831-1027
E-Mail: andre.beuthner@kreis-erz.de
Internet www.erzgebirgskreis.de


Hausarzt gesucht
  Die Stadt Wolkenstein und die Arztpraxis Wolkenstein suchen zum sofortigen Einstieg einen Hausarzt/eine Hausärztin für das Gebiet der Gesamtstadt Wolkenstein.

Interessenten werden gebeten, sich mit dem Bürgermeister, Herrn Liebing, in Verbindung zu setzen.

Telefon: 037369 131-30
E-Mail: bgm@stadt-wolkenstein.de


Klettersteig am Schlossfelsen
 

Die Stadt Wolkenstein ist mit der feierlichen Eröffnung des Klettersteiges seit dem 27. Juni 2018 um eine touristische Attraktion reicher geworden. An ihrem Namen gebenden Felsen, dem „Wolkenstein“, gibt es neben den klassischen Kletterwegen nun auch Klettersteige der Kategorie A bis C.

Ein Klettersteig ist ein mit Stahlbügeln und Stahlseil gesicherter Kletterweg. Auch im deutschsprachigen Raum ist für diese, somit auch für Nicht-Kletterer begehbaren Kletterrouten, die italienische Bezeichnung Via Ferrata (übersetzt Eisenweg) gebräuchlich.

Für die Bewältigung der Klettersteige benötigt man ein Klettersteigset inklusive Helm, das im Gästebüro Wolkenstein ausgeliehen werden kann (Reservierung empfohlen). Kletterkurse erteilt die Firma Kletterservice, www.kletterservice.info.

In Vorbereitung der Klettersteig-Anlage sind größere Gehölze an der Felswand entfernt worden, wobei viele Bäume ohnehin an ihrer „Kampfgrenze“ wuchsen und zudem eine Gefahr für den im Tal befindlichen Wanderweg darstellten. So präsentiert sich die Felswand wieder wie in früheren Jahrhunderten, als natürlicher Schutz vor Angreifern sowie als Statussymbol für die einstige mittelalterliche Burg und das spätere Schloss.

A. Riedel
Gästebüro


Projekt "Energieeffizienz-Netzwerk sächsischer Kommunen"
 

Seit November 2015 beteiligt sich die Stadt Wolkenstein am Projekt „Energieeffizienz-Netzwerk sächsischer Kommunen“ der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH.

Ziele des Projektes:
Aufbau eines professionellen kommunalen Energiemanagements für die kommunalen Liegenschaften

Die Teilnehmer sollen befähigt werden, selbstständig und systematisch die bestehenden Einsparpotentiale beim Wärme-, Strom- und Wasserverbrauch zu erschließen.

Bestandteile des kommunalen Energiemanagements:
• Energiecontrolling: Kosten und Verbrauch
• Betriebsoptimierung Anlagentechnik: Heizung, Lüftung, Sanitär, Beleuchtung
• Einweisung Hausmeister
• Wartungsverträge
• Sensibilisierung Gebäudenutzer
• Monats- und Jahresenergieberichte
• Energieleitlinien
• Optimierung Nutzungsstrukturen

praktische Umsetzung
Für die Umsetzung wurde eine Projektgruppe gebildet, in der die Mitarbeiter des Liegenschaft- und Bauamtes, Mitarbeiter des Gebäudemanagements sowie die verantwortlichen Hausmeister eng zusammenarbeiten. Unterstützt wird die Arbeit durch einen externen Berater (Energiecoach).

durchgeführte Maßnahmen
• Erarbeitung einer Dienstanweisung für die Nutzer kommunaler Gebäude
• Durchführung von Objektbegehungen
• Aufnahme der Regelungs- und Pumpeneinstellungen, der Nutzungsprofile
• Durchführung von Langzeitmessungen
• Überprüfung der vorhandenen Kesselanschlussleistungen sowie der eingebauten Wasserzähler

Das Projekt wird seitens des Freistaates Sachsen mit Fördermitteln aus der Richtlinie „Klima/2014“ unterstützt.


Bundesfreiwilligendienst (BFD)
 

- Sie möchten sich in unserer Stadt engagieren, jetzt haben Sie die Möglichkeit dazu -

ab 1. Juli 2011 gibt es den Bundesfreiwilligendienst (BFD) diesen können alle Bürgerinnen und Bürger nach Beendigung der Pflichtschulzeit(i. R. ab 16 Jahre) leisten.
Die Regeldauer beträgt 12 Monate. Es können 16 bis 27-jährige in Vollzeit und für über 27-jährige in Teilzeit ab 21 Wochenstunden tätig werden. Der Einsatz kann in den Bereichen Umwelt- u. Naturschutz, Kultur- u. Denkmalpflege, Sport sowie Bildung und Soziales erfolgen.

Die Stadt Wolkenstein sucht Freiwillige in den Bereichen Bauhof, Bibliothek, Museum, Grundschule, Hort und Kindertagesstätten.

Dafür wird ein Taschengeld gezahlt. Die Sozialversicherungsbeiträge übernimmt die Stadt Wolkenstein.

Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Stadtverwaltung Wolkenstein, Markt 13 in 09429 Wolkenstein oder telefonisch bei Frau Simon unter 037369 / 131 24.


Neuprädikatisierung "Erholungsort Wolkenstein"
 


 nach oben                      zurück 10 | 530 | 3654
 
 
© 2004-2019 Stadt Wolkenstein | BUR Werbeagentur GmbH | Impressum | Datenschutzerklärung